Rotwild

Rotwild Angebote anzeigen

Das Rotwild, der "König der Wälder" kommt nur in den waldreichen Gebieten des Kreises Herzogtum Lauenburg vor. Es ist sehr störungsanfällig für menschliche Aktivitäten und verbringt den Tag in der Regel in dichten Waldbeständen. Es lebt gesellig, das weibliche Wild für sich oft in großen "Rudeln", eben so wie die Hirsche. Nur zur Paarungszeit in den Monaten September/Oktober ziehen die männlichen Tiere zu den weiblichen Rudeln.
Wenn man weiß, wo Rotwild lebt, kann man nachts die imposanten Brunftrufe der Hirsche hören. Für den Laien ist dieses Erlebnis aber besser und sicherer in den beiden Wildparks Trappenkamp (Link) und Eekholt (Link) zu erleben.

Das "Alttier", wie wir Jäger das weibliche Tier bezeichnen, setzt jedes Jahr im Juni ein Kalb, das vom Muttertier bis zu zwei Jahren geführt wird. Rotwild hat ein Gewicht von 30 bis über 160 kg.

Die Jagdzeit ist von September bis Ende Januar. Es wird nachhaltig bejagt mit einer Strecke von 380 Tieren.


Rotwildrudel, Foto: Hansgeorg Arndt


Kochkurse mit Wildfleisch



"Wildkochen mit Volker"

Mehr Infos...