Wildkaninchen

Wildkaninchen Angebote anzeigen

Zwei große Seuchenzüge, die Myxomatose und Chinaseuche haben in dem letzten Jahrzehnt die Kaninchenpopulation stark dezimiert. Heute finden Sie Kaninchen eher in städtischen Parks, an Fahrbahnböschungen oder auf Friedhöfen als in der Feldflur. Das Kaninchen bevorzugt einen sandigen Boden, in dem es leicht seine Baue graben kann. Hier lebt es gesellig teilweise in großen Kolonien. Seine Fellfarbe ist grau und es ist deutlich kleiner als der Hase.
Kaninchen werden selten angeboten. Das weiße und magere Fleisch eignet sich gut zur Herstellung eines Fleischsalates. Sie werden in unseren beiden Kreisen schonend in der Zeit von Oktober bis Ende Januar bejagd.


Kaninchen im Park, Foto: Hansgeorg Arndt


Kochkurse mit Wildfleisch



"Wildkochen mit Volker"

Mehr Infos...