Wildente

Wildente Angebote anzeigen

Falls Sie eine Ente fliegen sehen, können Sie allgemein davon ausgehen, das ist eine Stockente. Der Erpel hat einen grünen Kopf, einen weißen Halsring sowie eine rotbraune Brust. Die Ente ist braun gezeichnet, als Schutz vor Feinden, besonders während der Brutzeit. Sie ist allgemein verbreitet und lebt auf unseren Flüssen, Seen, Teichen und Bachläufen wo sie ein breites Nahrungsangebot pflanzlicher und tierischer Art hat.


Stockenten haben im Januar / Februar eine „Verlobungszeit“. Das bedeutet, bereits jetzt beginnt die Paarbildung. Ab März werden in versteckten Nestern bis zu 15 Eier gelegt, die in knapp vier Wochen bebrütet werden.


Es werden in Schleswig-Holstein jährlich über 65.000 Stockenten erbeutet. Sie werden nachhaltig gejagt in den Monaten Mitte September bis Ende Dezember. Wie die sich anbahnende Vogelgrippe auf die Population abwirken wird, muß abgewartet werden.


Stockenten im Winter, Foto: Hansgeorg Arndt



Kochkurse mit Wildfleisch



"Wildkochen mit Volker"

Mehr Infos...